Verlassen und vergessen

Altes DDR-Anwesen

0
614
Aufrufe

DDR-Trabant

Verlassen, vergessen, versteckt: Am Rande von Berlin befindet sich ein altes Familien-Anwesen. Seit den 80er Jahren steht es wohl schon leer. Zahlreiche Relikte aus der DDR befinden sich verstreut auf dem Grundstück – hier ist die Zeit teilweise stehen geblieben.

Der verlassene Ort ist nicht so einfach zu finden und bei Fotografen wohl noch überwiegend unbekannt. Dank eines Insider-Tipps habe ich von diesem Grundstück erfahren.

Zu Beginn der Foto-Tour bin ich an dem Anwesen vorbeigelaufen, da vor dem Gebäude sehr dichte Bäume und Sträucher den Blick verdecken. Erst auf dem zweiten Blick habe ich es gesehen.

Das Anwesen besteht aus einem Familien-Haus (mit zwei Etagen, einem Keller und einem Dachboden) und einem Hinterhof mit drei Nebengebäuden. Der Zugang zum Haus ist unkompliziert, da die Vordertür offen steht.

Das Erdgeschoss

Mit dem Gang durch die Vordertür betritt man zunächst einen Flur. Am Ende befindet sich links eine Treppe, die in den ersten Stock führt. Links an der Treppe befindet sich der Zugang zum Keller.

DDR-Verlassenes-Haus-Treppe

Ganz am Ende des Flures befindet sich die Hintertür in den Hof. Dazu später mehr.

Verlassenes-Haus-Berlin-Hintertür

Rechts am Ende des Flures befindet sich der Zugang zur Küche. Der Boden ist übersät mit zahlreichen Untensilien.

Verlassener-Ort-Berlin-DDR

Die Küche ist ein Durchgangszimmer. Dahinter liegt zunächst das Wohnzimmer. Auch hier befinden sich zahlreiche Gegenstände auf dem Boden.

Verlassenes-Haus-Berlin-DDR

Neben dem Wohnzimmer befindet sich noch ein kleines Zimmer.

Das Obergeschoss

Zugegeben: Die Benutzung der Treppe erwies sich als echte Überwindung. Über 30 Jahre Schimmel und Holzwürmer haben unübersehbare Spuren hinterlassen. Doch wenn man sich am Treppenrand an der Hauswand langsam und vorsichtig (!) entlangtastet, geht es.

Verlassenes-Haus-Berlin-DDR-1.Etage

Im Obergeschoss befinden sich drei Zimmer und eine Abstellkammer. Ein Highlight ist das Badezimmer. Es ist aber leider gleichzeitig auch die Schwachstelle des Hauses: Denn hier fehlt das Dachfenster. Somit strömt bei Regen permanent Wasser in das Gebäude. Der Fussboden unter dem Fenster ist bereits zersetzt und dort klafft ein großes Loch.

Verlassenes-Haus-Berlin-DDR-innen

Hinter dem Badezimmer befindet sich das Kinderzimmer. Hier liegen zahlreiche persönliche Sachen und alte Zeitungen.

Verlassenes-Haus-Berlin-Zeitung

Der Hinterhof

Auf dem Hinterhof liegen die größten Schätze des gesamten Anwesens: Rechts liegt das Wrack eines alten Autos der Marke Moskwitsch.

DDR-Alter-Trabi

Beim Aufenthalt auf dem Hof ist es wichtig, leise zu sein. Denn hier kann man jederzeit von den Nachbarn entdeckt werden. Im Sommer bekommt man zwar viel Deckung durch eine Kastanie und viele Sträucher, aber die üppige Natur ist leider gleichzeitig auch ein Problem: Denn ausgerechnet wilde Himbeeren haben sich hier ausgebreitet. Die Stacheln der Ranken sind gut einen Zentimeter lang. Hat man das Überwunden, kommt man zu einer Garage/Werkstatt.

Verlassenes-Haus-Berlin-DDR-Werkstatt

Dieser Teil ist relativ unspektakulär. Doch hinter dem Gebäude befindet sich in einer zweiten Garage das Highlight des Hofes.

Trabi-DDR-Grün

Der grüne Moskwitsch ist dank des Daches in einem etwas besseren Zustand, als der weiße.

An welchem "Verlassenen Ort" in Berlin-Brandenburg sind Sie bereits gewesen?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here