Museumspark Rüdersdorf

Seilscheibenpfeiler

0
297
Aufrufe

Seilscheibenpfeiler-Rüdersdorf-Panorama

Architektur mit Durchblick: Am nördlichen Rand des Museumspark Rüdersdorf steht der Rest eines alten Kalkstein-Aufzuges. Der Seilscheibenpfeiler dieser Hebevorrichtung ist noch vorhanden – und lädt auf eine Entdeckungstour ein.

Über zwei Wendeltreppen in den Türmen gelangen Besucher auf die mittlere Plattform. Hier bietet sich ein wunderschöner Ausblick über den Kalkstein-Tagebau.

Die Zirkelbogenbrücke

Zirkelbogenbrücke und Rumfordofen? Damit können wohl nur wenige Menschen etwas anfangen. Im Museumspark Rüderdorf wird das Geheimnis der Begriffe gelüftet – nicht nur Architektur-Fans dürfte dies begeistern.

Die Zirkelbogenbrücke mit dem angebunden Rumfordofen gehört zu den Highlights im Museumspark Rüdersdorf. Über die Brücke wurde einst Kalkstein aus dem naheliegenden Tagebau zu der Brennanlage befördert. beide Bauwerke stammen aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Der Kalkstein aus Rüdersdorf war einer der wichtigsten Baustoffe für die Gebäude von Berlin.

Der Glockenturm

Panorama-Blick der Superlative? Im Museumspark Rüderdorf ist hier der Glockenturm genau die richtige Adresse dafür. Das ursprüngliche Bauwerk wurde 1828 errichtet. Der derzeitige Glockenturm stammt von 2004.

Über dem Glocken-Raum steht ein Pavillon, das von sieben Marmor-Säulen gestützt wird. In der Mitte der runden Aussichtplattform befindet sich eine Bank für Besucher.

 

Mystik in Rüdersdorf: Bei richtigem Licht wirkt der Torbogen des Glockenturms sehr geheimnisvoll. Das ursprüngliche Bauwerk wurde 1828 errichtet. Der derzeitige Glockenturm stammt von 2004.

Ruinen in Rüdersdorf

Schaurig-schöne Kulisse: Im Museumspark Rüdersdorf werden nicht alle Gebäude erhalten – einige sind den Gezeiten ausgeliefert und verfallen seit Jahrzehnten. Die Ruinen sind für Fotografen beliebte Motive.

Unmittelbar neben der Zirkelbogenbrücke und den Rumfordofen befindet sich ein alter Bau, der heute nicht mehr genutzt wird. Die mit Pflanzen überwucherte Ruine ist ein kleiner Geheimtipp im Museumspark Rüdersdorf. Hier können sich Fotografen traumhafte Motive bieten – ideales Licht voausgesetzt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here