Bilderserie Lager Koralle

0
117

Das Lager Koralle, nahe Wandlitz in Brandenburg, war während des Zweiten Weltkriegs eine wichtige Kommandozentrale der deutschen Kriegsmarine. Erbaut zwischen 1939 und 1940, diente es als Hauptquartier für die U-Boot-Waffe und koordinierte deren Einsätze im Atlantik. Das Gelände umfasste mehrere Bunker und oberirdische Gebäude, ausgestattet mit modernen Kommunikationssystemen, die für die Kriegsführung entscheidend waren.

Nach Kriegsende wurde das Lager von der Roten Armee übernommen, teilweise zerstört und verfiel in den folgenden Jahrzehnten. Heute steht das Gelände unter Denkmalschutz und erinnert als historisches Mahnmal an die Schrecken des Krieges sowie an die technologischen und strategischen Entwicklungen jener Zeit.

An welchem "Verlassenen Ort" in Berlin-Brandenburg sind Sie bereits gewesen?

Ergebnis ansehen

Wird geladen ... Wird geladen ...