Zionskirche in Berlin

Zeitreise

0
366
Aufrufe

Zionskirche-Ziffernblatt

“Die Zeit ist selbst ein Element”. So beschrieb einst Johann Wolfgang von Goethe die Zeit. Bis heute ist sie ein Mysterium. Mit den Sinnen kann sie kein Mensch erfassen – ihre Spuren hingegen schon.

Was vorbei ist, nennt der Mensch die Vergangenheit. Was nun ist, nennt der Mensch die Gegenwart. Und was sein wird/könnte, nennt der Mensch die Zukunft.

Diese Einteilung erlaubt eine grobe temporäre Einteilung alles Seins. Für exakte Angaben wurde das Datum, bestehend aus Tag, Monat und Jahr eingeführt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie ein Kommentar ein!
Bitte geben Sie ihren Namen ein