Video-Trailer

Der Friedhof der Namenlosen

0
299
Aufrufe

Mitten im Berliner Grunewald liegt ein uralter Friedhof. Die meisten der dort begrabenen Toten fielen einst bei der christlichen Kirche in Ungnade. Alle verbindet das gleiche tragische Schicksal.

“Schandacker”, so nannten die Bürger von Berlin einst über Jahrhunderte eine Lichtung im Grunewald – lange bevor dort ein Friedhof entstand. Denn schon bereits zu jener Zeit wurden Menschen dort begraben. Doch dies geschah still und heimlich – wohl oft in der Dunkelheit.

An welchem "Verlassenen Ort" in Berlin-Brandenburg sind Sie bereits gewesen?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie ein Kommentar ein!
Bitte geben Sie ihren Namen ein