Polarluft in Berlin

Tegeler See im Winter

0
373
Aufrufe

Auch im Winter sind die Ufer-Promenaden an den Seen von Deutschland gut besucht. Viele Menschen finden hier Erholung vom Alltag. Die Schönheit der eisigen Idylle steckt nicht nur im Detail.

Aufgrund der Kältewelle im Februar waren die Seen in Deutschland mit teils dickem Eis bedeckt. Auch der Tegeler See in Berlin war großflächig zugefroren.

Glitzer, Funkel, Reflexionen: An sonnigen Tagen kam die gesamte Schönheit dieser eisigen Welt voll zur Geltung – den vielen Spaziergängern bot sich ein atemberaubener Anblick.

Ein beliebter Aussichtspunkt am Tegeler See in Berlin ist die Plattform an der südlichen Greenwichpromenade. Hier können Besucher das wunderschöne Panorama über den See genießen – auch mit Fernrohren für mehr Details.

Und wenn die Beine müde werden? Kein Problem: Genügend Sitzgelegenheiten sind vorhanden. Von den zahlreichen Bänken am Ufer haben Besucher ebenfalls einen spektakulären Ausblick.

Ein seltener Anblick: Da das Eis große Flächen des Tegeler Sees eingenommen hat, ist der Verkehr auf dem Wasser zum Stillstand gekommen. Weder Segelschiffe noch die kleinen Liner für Rundfahrten waren zu sehen.

Welche Jahreszeit finden Sie am schönsten?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie ein Kommentar ein!
Bitte geben Sie ihren Namen ein