Anker lichten, Leinen los

Hanse Sail

0
668
Aufrufe

Hanse-Sail-2015-Warnemünde

Segler, Kreuzfahrtschiffe und Meer: Bei der Hanse Sail in Rostock kommt alles zu Wasser, das Rang und Namen hat. Viele Schiffe können hautnah bestaunt werden – auch einige schwimmende Legenden der Seefahrt.

Die Geschichte der Hanse Sail reicht bis in das Jahr 1991 zurück. Kurz nach dem Mauerfall und der darauf folgenden deutschen Wiedervereinigung fanden die Hanseatischen Hafentage statt.

Ein Highlight bei den Besuchern ist stets die “Gorch Fock”, genauer: die “Gorch Fock II” . Das Segelschulschiff der Deutschen Marine wurde 1958 gebaut. Ihr Schwesterschiff, die “Gorch Fock”, liegt seit 2003 im Hafen von Stralsund.

Die Hanse Sail ist jedoch keineswegs eine rein deutsche Veranstaltung – auch Schiffe aus Spanien, Frankreich, den Niederlanden ider Portugal sind hier zu finden. Darunter auch einzigartige Nachbauten historischer Schiffe.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie ein Kommentar ein!
Bitte geben Sie ihren Namen ein